CMD

Wenn sich der Stress auf die Zähne projiziert

Muskelverspannungen, Kiefergelenks- und Kopfbeschwerden oder auch empfindliche Zahnhälse sind häufig auf nächtliches Zähneknirschen/Zähnepressen (Bruxismus) zurückzuführen. Die Cranio-Mandibuläre Dysfunktion (CMD) beschreibt eine Reihe von klinischen Symptomen im Bereich des Kiefergelenks und der Kaumuskulatur.

Dies kann durch hohe Belastungs- und Beanspruchungszustände, aber auch durch falsche Bissverhältnisse verursacht werden.

Um einerseits die Zähne vor nächtlichem Abrieb zu schützen und andererseits das Kiefergelenk und die Muskulatur zu entlasten, wird im zahntechnischen Labor nach Abdrucknahme und funktionsanalytischer Bestimmung die passende Aufbissschiene (Knirscherschiene) für Sie hergestellt. In schweren Fällen entwickeln wir ein interdisziplinäres Konzept in Zusammenarbeit mit Physiotherapeuten, Kieferorthopäden und Psychologen. Darüber hinaus bieten wir spezielle allergikerfreundliche CAD-CAM-Schienen an.